Unternehmen

Die "Bewerber- und Schulungszentrum - Hugo Bösen Unternehmensberatung" wurde 2007 in Idar-Oberstein gegründet, um die vorhandene Lücke im Bereich der beruflichen Erwachsenenbildung zu schließen. Im Jahr 2011 wurde das Unternehmen umfirmiert in die "Schulungszentrum Bösen GmbH". Es wurden in kurzer Zeit mehrere weitere Standorte z.B. in Bad Kreuznach, Simmern, Trier und Saarbrücken eröffnet. Hier werden unter anderem verschiedene Projekte in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, den Jobcentern und den Landkreisen durchgeführt, die darauf zielen, die berufliche Eingliederung der Arbeitssuchenden zu ermöglichen.

Unsere Projekte sind in eine Netzwerkstruktur von regionalen und überregionalen Arbeitsmarktakteuren eingebettet. Unser Unternehmensprofil ist geprägt durch ein soziales Netzwerk, das in enger Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und der Jobcenter entstanden ist.

Wir verfolgen u.A. folgende Unternehmensziele:

  • Kompetente Unterstützung der Arbeitssuchenden und Kursteilnehmer bei der beruflichen Qualifizierung und Stellensuche
  • Berufseinstiegsbegleitung - Unterstützung der Jugendlichen, die voraussichtlich Schwierigkeiten haben werden, den Abschluss der allgemein bildenden Schule zu erreichen und den Übergang in eine berufliche Ausbildung zu bewältigen.
  • Vorbereitung des Personals ortsansässiger Firmen auf die neuen Herausforderungen in Wirtschaft und Industrie
  • Vorbereitung der Firmen auf die neuen Herausforderungen des Arbeitsmarktes und des Fachkräftemangels
  • Unterstützung von Bewerbern, die neue berufliche Wege gehen wollen

Seit der Gründung hat sich Schulungszentrum Bösen GmbH zu einem erfolgreichsten privaten Bildungsanbieter entwickelt und ist mit Netzwerkpartnern in über 25 Standorten in RLP, Saarland, NRW vertreten.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die individuellen Bedürfnisse unserer Kursteilnehmer. Wir begleiten und unterstützen unsere Kursteilnehmer, während sie sich in den beruflichen Übergangsphasen weiterqualifizieren oder berufsbegleitend fortbilden. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir mit ihnen gemeinsam maßgeschneiderte Lösungen für die Anforderungen entwickeln, vor denen sie geradestehen.

Ebenso gehören zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Behörden wie die Bundesagentur für Arbeit, Jobcenter, optierende Kommunen und Landesregierungen als Partner des Europäischen Sozialfonds zu unserem Kundenkreis.

 

Unsere Zielgruppen sind

  • Arbeitssuchende
  • Aus- und Weiterbildungssuchende
  • Schüler
  • Unternehmen
  • Berufstätige
  • Flüchtlinge und Migranten
  • Berufsrückkehrer
  • Arbeitnehmer mit Wechelabsichten

 

 

Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen sie dem zu.
Weitere Informationen Ok